Sonntag, 31. Juli 2016

Rezension "Throne of Glass"




Titel: Throne of Glass - Die Erwählte
                        Throne of Glass - Kriegerin im Schatten
               Throne of Glass - Erbin des Feuers
Autorin: Sarah J. Maas
Preis: 9,95 Euro
Verlag: dtv



Inhalt: Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen. Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt. Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten.


Als erstes möchte ich mich entschuldigen, dass jetzt einen ganzen Monat nichts kam, aber mein Laptop ist kaputt und ich hatte bis jetzt keine Möglichkeit etwas zu schreiben. Ich hoffe das ich meinen eigenen, sobald wie möglich zurück bekomme, um wieder regelmäßig schreiben zu können :)

Und: Ich habe jetzt nur den Inhalt des ersten Buches dazu geschrieben, damit ihr nicht gespoilert werdet ^^

Fazit: Ich glaube, wenn es eine Göttin der Literatur gibt, dann ist Sarah J. Maas, eine heiße Anwärterin auf diesen Titel.
Neben dem wirklich unglaublich einnehmendem Schreibstil, ist auch die Geschichte bis ins letzte Detail ausgearbeitet. Lauter Verwicklungen und man muss genau lesen, damit man die Hinweise erhält die man braucht und selbst dann kommt man nicht unbedingt drauf.
Und dann diese Mischung aus allem. Romantik, Spannung, Freude, Trauer und Wut. Ein Wechselbad der Gefühle, in das man hineingeworfen wird, ohne die leiseste Vorwarnung.
Ich muss auch sagen, dass ich es beeindruckend finde, wie oft ich überrascht wurde. Wirklich überrascht. Ohne jegliche Vorahnung, wurde ich mit plötzlichen Tatsachen überhäuft und ich habe mir nur gedacht: Wann und wie?! Wie ist mir das entgangen.
Auch Celaena ist eine Persönlichkeit die ich bewundere. Maas hat mir ihr eine Protagonisten geschaffen, die man erst lieben lernen muss. Nach und nach offenbart sie mehr und mehr von sich und ihrer Vergangenheit und man muss sie einfach lieben.
Prinz Dorian hat allerdings von Anfang an die Sympathie auf seiner Seite. Ein unglaublich humorvoller, liebenswerter und starker Mann, der mit der Zeit seine Fähigkeiten zu leiten und herrschen offenbart.
Und dann Chaol. Alleine schon, aus meiner persönlichen Sicht, muss ich sagen: WOW. Wie kann man nur so heiß und trotzdem so scheiße drauf sein? :D Ähnlich wie bei Celaena, muss man ihn erst besser kennenlernen um seine Beweggründe zu verstehen. Doch wenn ich eins von Anfang an bewundert habe an ihm, dann die Loyalität, mit der er seinem Reich dient.
Alles in allem, muss ich sagen, haben mich die Bücher so begeistert und nachdem ich den dritten Teil beendet habe - MAL EHRLICH: WIESO? DAS KÖNNEN SIE NICHT MACHEN! - bin ich schon so gespannt auf den 4. Band (der übrigens am 11.11 erscheint).

Also, wenn ihr eine gute Reihe sucht, dann kann ich diese hier nur empfehlen ^^

Von mir bekommt jedes Buch:
5/5






1 Kommentar: