Mittwoch, 30. November 2016

Leider durchgefallen

Wer kennt es nicht? Ein neues Buch bezieht Platz in den heimischen Regalen und man freut sich tierisch darauf, es zu lesen...😍
Aber während man liest, stellt man fest, dass es immer schlechter wird und einem entgegen aller Erwartungen überhaupt nicht gefällt.
Was tun? Weiterlesen und eine Chance geben? Abbrechen und in die hinter letzte Ecke stopfen?
Schwierig, schwierig. 😥
Und ist es dann überhaupt okay, wenn ich anderen sage, dass ich es nicht gut finde? Was wenn es ein Rezensionsexemplar ist? Darf ich dann Kritik ausüben? 

Donnerstag, 24. November 2016

Rezension "Die Bibliothek der besonderen Kinder"

Titel: Die Bibliothek der besonderen Kinder
Autor: Ransom Riggs
Preis: 14,99 Euro
Verlag: KNAUR
Seitenzahl: 537 Seiten

Inhalt: Nur knapp sind Jacob und Emma in einer Londoner U-Bahn-Station dem Tod entkommen. Noch überwältigt von Jacobs neuer Gabe, begeben sie sich auf eine gefährliche Suche, um ihre Freunde und Miss Peregrine aus den Fängen der Wights zu befreien. Ihre abenteuerliche Reise führt sie in eine weitere Zeitschleife, genannt Devil´s Acre. In diesem viktorianischen Slum haust der Abschaum der „Besonderen“, der Menschen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten. Dort kommen Jacob und Emma dem Geheimnis um die sagenumwobene „Seelenbibliothek“ Abaton auf die Spur, das über das Schicksal aller besonderen Kinder entscheiden wird.

Samstag, 19. November 2016

Bilderwahnsinn, Shelfie - Revolution und Funko - Sucht?

Ach du liebes Bisschen!
Wo sind bitte die letzten 23 Tage hin!? 😓
Ihr seht schon, ich war in letzter Zeit recht beschäftigt und habe dabei meinen Blog tatsächlich ein wenig verwahrlosen lassen... Upsi!
Aber dafür habe ich jetzt die Bürste rausgeholt, einen Liter Wasser und die Lappen und jetzt wird mal ordentlich aufgeräumt! 😀

Ich weiß, dass ich nicht um das Chaos herum komme, aber ich denke ich beginne mal mit dem ersten Zimmer, rechts im Gang.