Freitag, 20. Oktober 2017

Rezension "Illuminae"

Titel: Illuminae 
Autoren: Amie Kaufman und Jay Kristoff 
Preis: 19,95 Euro
Verlag: dtv
Seitenzahl: 599 Seiten

Inhalt: Heute Morgen noch dachte Kady, das Schlimmste, was ihr bevorsteht, ist die Trennung von ihrem Freund Ezra. Am Nachmittag dann wird ihr Planet angegriffen. Kady und Ezra verlieren sich bei der Flucht und gelangen auf unterschiedliche Raumschiffe. Doch die Fliehenden werden immer noch von dem feindlichen Kampfschiff verfolgt. Und damit nicht genug: Ein Virus, freigesetzt bei dem Angriff mit biochemischen Waffen, mutiert mit grauenhaften Folgen. Und dann ist da noch AIDAN, die Künstliche Intelligenz der Flotte, die von Raumtemperatur über Antrieb bis Nuklearwaffen alles an Bord steuert. Leider nur ist AIDAN bei dem Angriff außer Kontrolle geraten und übernimmt nun das Kommando...
 Fazit: Wow. Ich hätte im Leben nicht damit gerechnet, dass ein Buch, nein, nichtmal ein richtiges Buch, sondern eine Sammlung von Dokumenten und Aufzeichnungen mich so mitreißen könnte! 
Ich präsentiere euch stolz mein Jahreshighlight
Warum ist Illuminae so besonders? 
Zunächst bin ich durch Instagram darauf aufmerksam geworden. Im Ernst, jeder dort hat dieses Buch. Und dann wollte ich es auch. Diese Beschreibung! Das ist so was von drecksverdammt meins! 
Ich bin also gleich am Erscheinungstag hin und habs mir gekauft! 
Und was soll ich sagen, ich war von der ersten Seite an begeistert!
Die Aufmachung ist einfach klasse. Ich hatte befürchtet, dass die Geschichte an Qualität verlieren würde, wenn sie so zerstückelt ist, aber nein. Sie hat dadurch erst richtig gewonnen! 
Wieso ist noch niemand vorher darauf gekommen, so eine geniale Idee durchzusetzten?
Dadurch, dass man alle Informationen aus Unterhaltungen, Chats und andere Dokumente filtert, bekommt man eine allumfassende Sicht auf jeden der Charaktere. Man ist nicht auf eine Haltung beschränkt, sondern kann einen Charakter von allen Seiten beleuchten.
Vor allem Kady war mir so sympathisch! Allein die pinken Haare, geben ihr schon 100 Pluspunkte! 
Die Personen wurden einfach so gut dargestellt und auch AIDAN war auf seine Art und Weise interessant für den Leser. 
Ich meine, was dort passiert ist nicht unwahrscheinlich. Ich darf nicht so arrogant sein und behaupten, dass das niemals passieren kann und wird. 
Künstliche Intelligenz ist bereits ein großer Begriff in unserem Alltag. 
Hach, ich bin einfach noch so gefangen! 
Auch wenn es sich um Dokumente handelt, ist es nicht wenig Text. Habt also keine Angst, dass ihr nichts geboten bekommt, denn das bekommt ihr auf jeden Fall! 
Auch das Ende war übel heftig. Ich komme immer noch nicht klar und kann Teil 2 kaum erwarten! 
Im Ernst, Leute.
Wenn ihr das Buch noch nicht habt, holt es euch! Ihr werdet es LIEBEN! 
 Definitiv meine absolute Herzenempfehlung und ich wette es wird nicht nur bei mir ein Jahreshighlight! 
5/5

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen